Home Angelika Heusler - Hebamme Home

Akupunktur

Hilfe bei Beschwerden in der Schwangerschaft
Akupunktur ist gerade für Schwangere eine gute Alternative zu Medikamenten, da sie keine negativen Nebenwirkungen auf Mutter und Kind hat, sondern körpereigene Vorgänge reguliert.

Geburtsvorbereitende Akupunktur
Jede Schwangere mit normalem Schwangerschaftsverlauf kann sich mit dieser Methode auf die Geburt vorbereiten. Bei regelmäßiger Akupunktur - 1-mal wöchentlich - wird häufig eine Verkürzung der Geburtsdauer um mindestens 2 Stunden erreicht. Um einen Erfolg zu erzielen, sind mindestens 3 Akupunktursitzungen notwendig. Somit ist ein Beginn ab der 36-sten Schwangerschaftswoche sinnvoll. Jede Akupunktursitzung dauert ca. 20-25 Minuten.

Die gesetzliche Krankenversicherung zahlt für Akupunktur bei Schwangerschafts-
beschwerden. Geburtsvorbereitende Akupunktur übernimmt die Krankenkasse in der Regel nicht. Erkundigen Sie sich bitte im Einzelfall bei Ihrer Kasse.